Training Camp – Short Notes – Tag 12

Auch heute wurde wieder trainiert. Gestern, an Tag 11, hatte die Defense einen ziemlich guten Tag. Heute hat die Offense geglänzt. In gewohnter Form hier wieder die Kurz-Notizen:

  • Tre Flowers landete in einem Drill im 1 vs. 1 gegen David Moore unglücklich auf der Schulter und konnte das Training nicht fortsetzen. Ersetzt wurde Flowers von Thorpe
  • Lano Hill hat das erste Mal bei Team-Drills mitgemacht. Er agierte mit Marquise Blair in der Base-Defense des zweiten Teams
  • Bobby Wagner trainierte auch heute nicht, er könnte jedoch am Wochenende gegen die Vikings spielen. Wahrscheinlicher ist aber Spielzeit im dritten Spiel der Pre-Season
  • Weiterhin fehlten: Prosise, Homer, McKissic, Hollister und Shaquem Griffin
  • Gary Jennings, der im Spiel gegen die Broncos recht blass blieb, heute mit einer guten Trainingseinheit, Touchdown und langer Raumgewinn nach Pässen von Lynch. Der lange Pass soll 40 Yards Downfield, Einhändig unter Bedrängnis gewesen sein
  • Auch Metcalf konnte heute glänzen: Er fing einen 35-Yard Pass von Wilson im Duell gegen Tre Flowers, der das Training also fortsetzen konnte
  • Cassius Marsh mit zwei Sacks gegen Wilson. Jede positive Pass-Rush Meldung ist momentan eine Meldung wert
  • Akeem King, oft in der Slot-CB genannt, trainierte heute als Outside Corner (LCB) im ersten Team
  • Auch Paxton Lynch, im Training die Wochen zuvor schwächer als Geno Smith, hatte laut Medien seinen besten Trainingstag. Die gute Leistung in der Pre-Season scheinen ihm Selbstvertrauen mitgegeben zu haben

Zusammenfassend kann man sagen, dass die WR-Unit weiterhin offen wie unklar ist. Lockett, Metcalf und Brown scheinen ihre Roster-Plätze sicher zu haben, dahinter wird um die letzten zwei oder drei Spots gekämpft. Ferguson und Ursua haben schon erste Duftmarken im Spiel gegen die Broncos gesetzt, Jennings hat heute seine wohl beste Trainingseinheit gehabt. Und weiterhin sind Reynolds und Darboh als Außenseiter im Konkurrenzkampf vertreten.

Alles in allem geht damit ein ruhigerer Trainingstag zu Ende. Da Tre Flowers glücklicherweise weiter trainieren konnte kamen heute keine neuen Verletzungen dazu und die Anzahl der Verletzten hält sich aktuell im Rahmen.

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.